Aus aktuellem
Anlass
Aus aktuellem
Anlass

09.02.2021

Ein Gebäude mit Geschichte und Charakter Ein Gebäude mit Geschichte und Charakter

Es war einiges an Zeit, Fleiß und Ausdauer nötig, um die heutigen Räumlichkeiten von soft trim zu verwirklichen und beziehen zu können.
Mehr erfahren
01.02.2021

Die ersten Jahre Die ersten Jahre

Am 1. Februar 2001 traf Jens Findeisen eine seiner wohl wichtigsten Entscheidungen: Er gründete die Firma soft trim und legte damit den Grundstein für eine spannende Reise.
Mehr erfahren
30.11.2020

Unser Rückblick aufs Jahr 2020 Unser Rückblick aufs Jahr 2020

Wir blicken zurück auf die Höhen und Tiefen des soft trim-Jahres 2020.
Mehr erfahren
12.11.2020

Branche im Wandel: Olaf Hofmann über 2020 Branche im Wandel: Olaf Hofmann über 2020

Wandel der Automobilbranche, geänderte Marktbedingungen und coronabedingte Umbrüche: Das MDR-Fernsehen analysierte mit Olaf Hofmann die Situation.
Mehr erfahren
09.11.2020

Design-Sitz für Staatspreis nominiert Design-Sitz für Staatspreis nominiert

Besondere Ehre für soft trim: Der mit der TU Dresden entwickelte Konzeptsitz kommt in die engere Auswahl für den Sächsischen Staatspreis für Design.
Mehr erfahren
15.10.2020

SPACER findet international Erwähnung SPACER findet international Erwähnung

Franz Kirmße ist stolz: Das britische PMW Magazine widmete dem von soft trim entwickelten SPACER einen ausführlichen Bericht.
Mehr erfahren
09.10.2020

Getestet: der Volkswagen ID.3 Getestet: der Volkswagen ID.3

Egal, ob Pro oder Kontra – über E-Mobility wird umfangreich diskutiert. Doch nur die wenigsten haben bereits einmal selbst hinter dem Steuer eines Elektrofahrzeugs Platz genommen.
Mehr erfahren
15.09.2020

Erklärt: So funktioniert unser SPACER Erklärt: So funktioniert unser SPACER

Für Rennfahrer Jan-Erik Slooten gehört der SPACER zu jedem Einsatz dazu. Im Video geht er auf die Vorteile der individuellen Sitzschale ein. https://www.instagram.com/tv/CFCc2ceha-Z/?igshid=bokakgvzxp8a Der Motorsport
Mehr erfahren
23.06.2020

The Italian Job – In 48 Stunden nach Italien und zurück The Italian Job – In 48 Stunden nach Italien und zurück

Für Sascha Taubert und Felix Rudolph stand jüngst ein ganz besonderer Auftrag an: Das italienische Lamborghini-Rennteam FFF und seine Fahrer für den Auftakt der GT World Challenge Europe und erste Tests fit machen.
Mehr erfahren